Alles, was Sie über Dampfreiniger für Fußböden wissen müssen: Vorteile- Tineco EU
Hoppa till innehållet

Tineco Lifestyle Contributor

23/11/15

Alles, was Sie über Dampfreiniger für Fußböden wissen müssen: Vorteile und Vorsichtsmaßnahmen

Wenn es etwas Schlimmeres gibt als stundenlanges Schrubben und Wischen der Böden, dann ist es die Erkenntnis, dass die hartnäckigen Flecken, die Sie eigentlich loswerden wollten, immer noch da sind, wenn Sie fertig sind.


Wenn Ihnen diese Situation bekannt vorkommt, ist es an der Zeit, Ihre Reinigungsmittel gegen einen Dampfreiniger auszutauschen. Er ist nicht nur gesünder für Sie und Ihre Familie, sondern spart auch Zeit und bietet zahlreiche weitere Vorteile und Funktionen.


Dampfreiniger sind leistungsstarke Geräte zur Beseitigung von Schmutz und Flecken auf diversen Böden. Wenn Sie neugierig sind, was er zu bieten hat, finden Sie hier alles, was Sie über Dampfreiniger wissen müssen.


Was ist ein Bodendampfreiniger und wie funktioniert er?

Ein Bodendampfreiniger ist ein Reinigungsgerät, das Schmutz, Flecken und Gerüche mit Hilfe von Dampf beseitigt, statt sich auf Chemikalien und künstliche Reinigungsprodukte zu verlassen.


Auch wenn es recht simpel klingt, ist ein Dampfreiniger tatsächlich ein komplexes, leistungsstarkes und vielseitiges Gerät. Der Dampf ist so stark, dass er Schmutz löst und schädliche Stoffe wie Bakterien, Schimmel, Hausstaubmilben und andere Allergene abtötet.


An jedem Dampfreiniger ist ein Wassertank angebracht. Um ihn zu benutzen, füllen Sie ihn einfach mit Wasser. Das Gerät erhitzt das Wasser je nach der von Ihnen gewählten Einstellung – im Anschluss können Sie direkt mit der Reinigung Ihrer Böden beginnen. Eine heißere Einstellung eignet sich am besten für hartnäckige Flecken und schmutzigere Böden.


Das Gerät ist einfach und bequem zu benutzen, vor allem im Vergleich zu herkömmlichen Wischmopps, die viel zusätzlichen Aufwand erfordern und selbst viel zu schnell schmutzig werden.


Vorteile der Verwendung eines Dampfreinigers

Umweltfreundliche Reinigung

Die Wahl eines Dampfreinigers gegenüber anderen herkömmlichen Reinigungsmitteln bietet zahlreiche Vorteile. Da sie nur Wasser statt Chemikalien verwenden, sind sie umweltfreundlich und somit gut für Ihr Zuhause und die Umwelt.


Reduktion von Allergenen

Obwohl sie keine Chemikalien verwenden, sind Dampfreiniger bei der Desinfektion Ihrer Wohnung sehr effektiv. Sie beseitigen nicht nur Schmutz und Staub, sondern auch schädliche Keime und Bakterien, die Sie krank machen können. Sie entfernen auch Allergene, sodass Sie und Ihre Familie zu Hause besser durchatmen können.


Vielseitigkeit der Böden

Die Dampfreinigung kann auf vielen Oberflächen im Haushalt eingesetzt werden, z. B. auf versiegelten Fliesen, Hartholzböden, Fugen und vielen mehr. Erkundigen Sie sich aber immer zuerst, ob Ihr Boden für die Dampfreinigung geeignet ist, damit Sie Ihre Böden nicht beschädigen.


Zeit- und Aufwandsersparnis

Die Verwendung eines Dampfreinigers spart Ihnen Zeit und Mühe. Sie entfernen Schmutz und Flecken bei der ersten Nutzung, sodass Sie nicht ständig schrubben müssen.


Wie man den richtigen Dampfreiniger auswählt?

Der richtige Dampfreiniger erleichtert die Bodenreinigung erheblich. Beim Kauf eines solchen Geräts sollten Sie auf einige wichtige Merkmale achten: 

Fassungsvermögen des Wassertanks

Aufsätze und Zubehör

Manövrierbarkeit und Gewicht

Markenreputation

Budget


Fassungsvermögen des Wassertanks

Je größer der Wassertank ist, desto länger läuft der Reiniger, ohne dass er nachgefüllt werden muss. Das ist wichtig, wenn Sie eine große Wohnung oder Räume mit viel Bodenfläche haben. Wichtig ist auch das Gewicht und die Flexibilität. Größere Tanks sind in der Regel schwerer und haben eine geringere Flexibilität. Daher ist es ratsam, den Wasserbedarf abzuschätzen und ein Gerät mit entsprechendem Tank zu kaufen, der Ihren Anforderungen entspricht.


Dampfleistung und Temperatur

Um Flecken wirksam und effizient zu entfernen, ist es wichtig, die Temperatur des Dampfes zu berücksichtigen. Eine hohe Dampftemperatur ist für eine gründliche und schnelle Fleckenentfernung erforderlich. Bevor Sie einen Dampfreiniger kaufen, sollten Sie die Dampfleistung und die Temperatur sorgfältig prüfen.


Manövrierfähigkeit und Gewicht

Die Größe und Manövrierfähigkeit sind ebenfalls wichtig. Wenn Sie eine kleinere Wohnung oder viele Möbel haben, sollten Sie sich für einen Dampfreiniger entscheiden, der schwenkbar oder drehbar ist.


Markenreputation

Die Marke des Reinigungsgeräts, für das Sie sich entscheiden, ist ebenfalls entscheidend. Suchen Sie im Internet nach Bewertungen und bleiben Sie bei renommierten Marken.


Budget

Dampfreiniger gibt es in verschiedenen Preisklassen, suchen Sie also nach einem Gerät, das sowohl Ihrem Budget als auch Ihren Bedürfnissen entspricht.



Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Dampfreiniger für Böden auf dem Markt sind, sind der Tineco Floor One S5 Steam und der Floor One S7 Steam die perfekte Wahl.


Der FLOOR ONE S5 Steam ist ein Dampfbodenreiniger mit zwei Modi: Dampf und Auto. Er bietet Funktionen wie den iLoop Smart Sensor, LED-Display, Sprachansagen, intelligente Selbstreinigung und Geräuschoptimierung. Im Grunde kann er Ihren Boden in einem Schritt saugen, wischen und dampfreinigen. Das Fassungsvermögen des Frischwassertanks beträgt 0,8 L, das des Schmutzwassertanks 0,75 L.


Das Modell FLOOR ONE S7 Steam ist ein Drei-in-Eins-Mopp, Staubsauger und Dampfreiniger mit einer Dampfleistung von bis zu 140°C. Das MHCBS-System sorgt für einen sauberen Kontakt der Bürste mit dem Boden, sodass beim Gleiten des Geräts keine Streifen auf dem Boden zurückbleiben. Der kabellose, leichte und selbstfahrende Reiniger lässt sich leicht durch jeden Raum in Ihrer Wohnung manövrieren und bietet eine Sterilisationsrate von 99,99 %.


Wie man einen Bodendampfreiniger benutzt

Die Verwendung Ihres Bodendämpfers ist kinderleicht! Befolgen Sie einfach diese Schritte:


Schritt 1: Füllen Sie den Wassertank. Verwenden Sie dafür frisches, sauberes Wasser.

Schritt 2: Und schon kann es losgehen: beginnen Sie mit der Reinigung – so einfach ist das.

Schritt 3: Nach dem Gebrauch sollten Sie den Wassertank leeren und ausspülen, um sicherzustellen, dass kein Schmutz und keine Bakterien zurückbleiben.


Je nachdem, für welchen Reiniger Sie sich entschieden haben, sollten Sie natürlich immer die Anweisungen des Herstellers zu Rate ziehen, um sicherzustellen, dass Sie keine zusätzlichen Schritte übersehen.


Wartung und Sicherheitstipps für den Dampfreiniger


Wie bei jedem Haushaltsgerät ist es wichtig, dass Sie Ihren Bodenreiniger richtig bedienen. Dies dient nicht nur Ihrer Sicherheit und der Ihres Hauses, sondern kann auch die Langlebigkeit des Geräts erhöhen.


1, Leeren und reinigen Sie den Wassertank regelmäßig. Dies verhindert die Ansammlung von Schmutz, Bakterien und Mineralien des Wassers.

2, Reinigen oder ersetzen Sie die Wischmopp-Pads regelmäßig. In der Regel können Sie beim Hersteller des Geräts Ersatz kaufen.

3, Reinigen Sie Zubehör und Aufsätze. So bleiben sie funktionstüchtig und verhindern, dass sich Schmutz ansammelt und sie für die künftige Verwendung blockiert.

4, Entkalken Sie das Gerät bei Bedarf, insbesondere wenn Sie in einer Region mit hartem Wasser leben. In der Bedienungsanleitung finden Sie eine Anleitung dazu.

5, Bewahren Sie Ihren Dampfreiniger ordnungsgemäß auf. Stellen Sie den Dampfreiniger niemals weg, solange er noch nass ist. Wenn Ihr Staubsauger über ein Netzkabel verfügt, vergewissern Sie sich, dass es eingewickelt und gesichert ist, damit es nicht beschädigt wird.

6, Befolgen Sie stets alle Sicherheitshinweise des Herstellers des Geräts.

7, Führen Sie regelmäßige Wartungskontrollen durch. Wenn Sie einen Schaden entdecken, kümmern Sie sich sofort darum, um die Langlebigkeit Ihres Dampfreinigers zu erhöhen.

8, Verwenden Sie ihn nicht auf unversiegelten Böden. Wenn Ihre Böden nicht versiegelt sind, kann Feuchtigkeit eindringen und Schaden anrichten.

9, Halten Sie Kinder und Vierbeiner fern. Lassen Sie Ihre Kinder oder Haustiere niemals unbeaufsichtigt mit dem Dampfreiniger alleine.



FAQS

Kann man einen Dampfreiniger auf unversiegelten Böden verwenden?

Nein, die Verwendung des Dampfreinigers auf unversiegelten Böden kann Schäden verursachen. Es ist besser, den Dampfreiniger zunächst an einer kleinen, unauffälligen Stelle zu testen, bevor Sie ihn auf Ihrem gesamten Hartboden verwenden.


Sind Dampfmopps für alle Böden geeignet?

Nein, Dampfmopps sind zwar sehr vielseitig, aber der Hersteller gibt an, für welche Böden Ihr Mopp am besten geeignet ist.


Wie oft sollte ich die Wischmopp-Pads meines Dampfreinigers reinigen?

Reinigen Sie Ihre Wischmopp-Pads nach jedem Gebrauch. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich Schimmel oder Mehltau auf den Pads bilden. Bei Geräten wie dem FLOOR ONE S5 Steam und dem FLOOR ONE S7 Steam, die mit einer Selbstreinigungsfunktion ausgestattet sind, kann dieser Vorgang automatisch und mühelos erfolgen.


Kann man eine Reinigungslösung für einen Dampfreiniger verwenden?

Nein, Dampfreiniger arbeiten nur mit Wasser. Die Verwendung einer Reinigungslösung kann zu Ablagerungen führen, die das Gerät schließlich beschädigen.


Fazit


Dampfreiniger sind außergewöhnliche Haushaltsgeräte, die die Reinigung erheblich vereinfachen. Wählen Sie einen Dampfreiniger, der Ihren Vorlieben und Anforderungen entspricht. Steigern Sie die Effizienz mit den zuverlässigen Dampfreinigern von Tineco.

Als Vorreiter bei Dampfreinigern und intelligenten Haushaltsgeräten möchte Tineco Ihren Alltag vereinfachen. Wenn Sie mehr über unsere Produkte, Reinigungstipps, Anleitungen und exklusive Angebote erfahren möchten, abonnieren Sie den Tineco-Newsletter.